Aktueller Verhandlungsstand zum Hochschulfinanzierungsvertrag unzureichend – Start der Petition für eine notwendige Hochschulfinanzierung

Wir, die Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg, fordern die grün- schwarze Landesregierung zum Handeln auf. Die Ergebnisse der bisherigen Verhandlungen zur Hochschulfinanzierung und die bisher vorgesehenen finan- ziellen Mittel zementieren die strukturelle Unterfinanzierung der Hochschulen, die über die letzten 20 Jahre etabliert wurde. 40 Millionen Euro frisches Geld für die Hochschulen im Jahr 2021, dazu weitere 85 Millionen […]

Pressemitteilung vom 28.10.19 zu Demonstrationen und Aktionen für eine bessere Hochschulfinanzierung am 30. Oktober

Die Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg ruft zum 30. Oktober unter dem Motto „Hochgeschult – Kaputtgespart“ zu Demonstrationen für bessere Hochschulfinanzierung auf. In Freiburg, Friedrichshafen, Heidelberg, Karlsruhe, Konstanz, Mannheim, Stuttgart, Tübingen und Ulm wird es Demonstrationen geben – mit der gemeinsamen Forderung nach mehr Geld für Bildung. Neben den Studierendenvertretungen beteiligen sich unter anderem Hochschulleitungen, Gewerkschaften sowie Hochschulgruppen […]

Grün-Schwarz hält an Unterfinanzierung der Hochschulen fest – mehr als 25.000 Studienplätze in Gefahr!

Seit einigen Wochen berät die baden-württembergische Haushaltskommission der Koalition (HKK) über den Doppelhaushalt 2020/21. Morgen, am 29.09.2019 tagt die Kommission zum dritten Mal. Es ist zu erwarten, dass mit dieser Sitzung die Eckpunkte zur Mittelverteilung endgültig beschlossen werden. Für die Hochschulen zeichnet sich hierbei ab, dass die grün-schwarze Koalition an der Unterfinanzierung der Bildung in […]